Shower in Bath

Am Samstag war ich mit Valentina und Stefano verabredet, um nach Bath zu fahren. Schon am Freitag hat es den ganzen Tag geregnet und für Samstag waren die aussichten ähnlich.. Es war der erste Tag in den vier Wochen, der wirklich einfach nur doof war. Erst den Zug verpasst, doppelten Zug-ticket preis zahlen und dann hat es wirklich ununterbrochen den ganzen Tag geregnet. Wir haben zwei Rundfahrten in einem Bus durch Bath gemacht. Bath ist total schön, ein Kur Ort würden wir sagen. Wie der Name schon vermuten lässt, hat Bath viel mit Wasser zu tun die Bahnstation heißt auch "Bath spa", spa kennen wir auch aus Deutschland. "Wellness und Spa Wochenende" oder sowas. Spa ist die Abkürzung für drei lateinische Wörter und bedeutet sowas wie Heilung durch Wasser"Salus Per Aquam" or "Sanitas Per Aquam" meaning "health through water". Kleiner Exkurs zurück zu Bath. Alle Gebäude sind aus einem Stein gebaut der dort abgebaut wurde. Auch die neuen Gebäude werden in diesen Stil erbaut das verleiht einen besonderen Flair. Bath liegt auf vielen verschiedenen Bergen und in Talen. Der Fluss Avon fließt durch Bath und es gibt eine Brücke, die es so nur ein zweites mal in Florenz gibt, nämlich dass links und rechts shops und Cafés auf der Brücke gebaut sind. "Avon" ist keltisch (wales) und bedeutet river. Übersetzt heißt es also "der Fluss Fluss". Es soll viele Flüsse geben die "avon" heißen in der UK. Das liegt daran, dass die Römer die einheimischen gefragt haben "wie heißt dieser fluss" und die Antwort lautete immer "Avon" also "fluss". Die meiste Zeit haben wir bei den römischen Bädern verbracht. Dort war es trocken (dementsprechend seeeehr voll) aber sonst ganz nett. Der Tag ging super schnell rum und ich hätte gerne viel mehr von Bath gesehen und zu Fuß erkundet aber auch wegen dem regen ging das leider nur bedingt. Um halb acht kam unser Zug und mit uns im Abteil saßen vier Männer mittleren Alters die alles gegeben haben die haben gesungen, getrunken, gefeiert, gegrölt ein glück waren die nicht soo lange im Zug. Mir ist mittlerweile aufgefallen dass Birmingham wirklich sehr sehr Multi kulturell ist. Gerade als landei bin ich das ja nicht gewohnt. Aber das scheint nicht flächendeckend zu sein. Auf meinen wochenendausflügen hab ich doch deutlich mehr Engländer wahr genommen. Jetzt sitze ich gerade am Bahnhof und fahre gleich zur Warwick Castle

21.8.16 11:54

Letzte Einträge: Horse riding in Wales , Horse riding in Wales , -.-, Neuer Mitbewohner, typisch Englisch, typisch italienisch, Time to say Good Bye - Part one

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen